Krebs, Onkologie, Psychoonkologie

Angebote der Krebsliga Schweiz

Faktenblatt für Fachpersonen: Assistierter Suizid

Beratende, Familienmitglieder oder andere Nahestehende begegnen heutzutage vermehrt Menschen, die einen Sterbewunsch durch assistierten Suizid in Betracht ziehen oder schon beschlossen haben. Um die Hilfesuchenden mit einer professionellen Beratung zu unterstützen, hat die Krebsliga als Orientierungshilfe ein Faktenblatt für Fachpersonen zusammengetragen. Darin werden Fragen zu rechtlichen, ethischen und praktischen Gesichtspunkten beantwortet. Dazu gibt es zwei Beispiele aus der Praxis.

Faktenblatt für Fachpersonen: «Assistierter Suizid – Fragen und Antworten für die Beratung von Krebsbetroffenen und Nahestehenden»
Download als PDF

Broschüre «In Zeiten des Trauerns»

Einen geliebten Menschen zu verlieren, ist eine tiefgreifende Erfahrung. Die Trauer als Reaktion auf einen erlittenen Verlust ist wichtig für die persönliche Verarbeitung. Wie wir Menschen trauern und wie wir darüber kommunizieren, bleibt nach wie vor sehr unterschiedlich und individuell. Eine neue Broschüre für Angehörige macht Mut, dem Trauern mehr Raum zu geben: «In Zeiten des Trauerns. Wenn ein geliebter Mensch an Krebs stirbt». Download als PDF

Krebstelefon

Das «Krebstelefon» ist eine zentrale Anlaufstelle, bei der Betroffene jeden Alters, Angehörige sowie Fachpersonen im vertraulichen Gespräch Auskünfte und persönliche Begleitung rund um die Themen Prävention, Diagnostik, Therapie, Nebenwirkungen, Komplementärmedizin, Palliative Care oder Krebsforschung erhalten.
Telefon: 0800 11 88 11
E-Mail: helpline@krebsliga.ch
Chat: www.krebsliga.ch/cancerline
Internet: Krebstelefon & Beratung per Mail

Kinder- und Jugendseiten der Krebsliga Schweiz

Kinder und Jugendliche, die mit dem Thema Krebs konfrontiert sind, werden mit ihren Fragen und Ängsten oft allein gelassen. Für Jugendliche gibt es einen speziellen Chat www.krebsliga.ch/cancerline sowie die Seiten für Kinder und Jugendliche: Homepage.

Krebsforum

Jeweils einen Monat lang dauern die Expertinnen- und Expertensprechstunden der Krebsliga Schweiz. Auf dem sogenannten Krebsforum können dann von Krebs betroffene Menschen und ihre Angehörigen, aber auch Betreuende und Begleitende, schriftlich Fragen zu ausgewählten Themen stellen. Die Antworten der jeweiligen Fachpersonen werden laufend im Krebsforum aufgeschaltet.
Internet: Krebsforum

 LINKS 

Weiterbildung in Psychoonkologie

Die Krebsliga Schweiz bietet die Nachdiplom-Studiengänge CAS, DAS und MAS an.

Diese Weiterbildungsangebote beinhalten Wissen aus den Fachgebieten Psychologie, Medizin, Pflege und Sozialarbeit. Ziel der Studiengänge ist es, die Teilnehmenden zu befähigen, mit Menschen, die an einer onkologischen Erkrankung leiden, in Kontakt zu treten. Zielgruppen sind Fachpersonen aus der Medizin und Pflege, Psychologie, Sozialarbeit, Theologie, Musiktherapie sowie weitere Fachpersonen aus dem Gesundheits- und Sozialbereich.


www.spitalseelsorge.ch | Impressum | Kontakt | Sitemap