Seelsorge-Ausbildung in der deutschsprachigen Schweiz

Aus- und Weiterbildung in Seelsorge AWS

Die von der Deutschschweizer Kirchenkonferenz (reformierte Kirchen) unterstützten Seelsorgekurse sind seit 2014 bei der Theol. Fakultät Bern und den Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn angesiedelt.

Von AWS werden verschiedene Studiengänge angeboten:

Neu Studiengang Spital- und Klinikseelsorge SPKS

Ein neuer Studiengang ist in Planung, der zu einem Abschluss auf Stufe DAS oder MAS führen wird. Die Module zu verschiedenen Fachthemen können auch einzeln besucht werden. Für die ersten Module im Jahr 2020 läuft die Anmeldung.

Zu den etablierten Studiengängen der Seelsorge-Zusatzausbildung (CPT, LOS und SYSA) ist der neue Studiengang keine Konkurrenz, sondern er baut auf ihnen auf und führt zu einer fachlichen Vertiefung.

Zusatzausbildung in Seelsorge

Grundlegend ist die Zusatzausbildung in Seelsorge, die in drei verschiedenen Studiengängen angeboten wird.

Clinical Pastoral Training CPT

Pastoralpsychologische Aus- und Weiterbildung in Seelsorge, in Zusammenarbeit mit der Theologischen Hochschule Chur; entspricht der Klinischen Seelsorgeausbildung KSA in Deutschland

Lösungsorientierte Seelsorge LOS

Lösungsorientierte Seelsorge auf tiefenpsychologischer Basis

Systemische Seelsorgeausbildung SYSA

Kurse für bestimmte Arbeitsgebiete

Weitere Studiengänge sind auf bestimmte Arbeitsgebiete zugeschnitten.

Alters- und Krankenheimseelsorge AKHS

Neu: Altersseelsorge in Heimen und Gemeinden ASHG

Seelsorge im Straf- und Massnahmenvollzug SSMV

Gefängnisseelsorge

Links

Theologische Ausbildung:
Weiterbildung:

 
 

www.spitalseelsorge.ch | Impressum | Kontakt | Sitemap