Kurse – Seelsorge

Voraussetzungen für eine Anstellung in der Spital-, Heim- und Klinikseelsorge:
  • Abgeschlossenes Theologiestudium. Seelsorge (bzw. Pastoralpsychologie) gehört zum Fach Praktische Theologie.
  • Einige Jahre Berufserfahrung
  • Zusatzausbildung in Seelsorge. Es gibt kurze und lange Weiterbildungskurse. In der Regel wird eine lange Weiterbildung vorausgesetzt (CPT oder eine gleichwertige Zusatzausbildung).

Seelsorge-Ausbildung in der Schweiz:

Aus- und Weiterbildung in Seelsorge AWS
Die von der Deutschschweizer Kirchenkonferenz (ref.) unterstützten Seelsorgekurse sind seit 2014 bei der Theol. Fakultät Bern und den Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn angesiedelt. – AWS-Newsletter bestellen

Theologische Hochschule Chur, Pastoralinstitut
  • Seelsorgepraktikum im Spital

Seelsorge-Ausbildung in der französischsprachigen Schweiz:

Formation Pastorale à l'Ecoute et à la communication (FPEC - CPT)
(CPT-Kurse auf Französisch)
 

Seelsorge-Ausbildung in Deutschland:

Deutsche Gesellschaft für Pastoralpsychologie DGfP

Seelsorge-Ausbildung in Österreich:

Seelsorge-Ausbildung in Nordamerika:

► Praxishilfen: Seelsorge

► Kursdaten in der Agenda

Es gibt bei AWS auch eine Seelsorgeausbildung für Laien:
Besuchen und Begleiten BUB
Seelsorge als Begleitung
Seelsorgeweiterbildung für freiwillige und nebenamtliche Mitarbeit in der Kirche

 
 

www.spitalseelsorge.ch | Impressum | Kontakt | Sitemap